Archiv

Archive for the ‘Agility-Videos’ Category

Videos !!!!

… und hier unsere Läufe vom letzten WM-Quali Wochenende. Vielen Lieben Dank an Axel fürs Filmen!

der A-Lauf, 0-Fehler, 1. Platz

Jumping, 0-Fehler, 2. Platz

Advertisements
Kategorien:Agility-Videos, Daja

Daja in action

08/06/2010 1 Kommentar

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte. Daher am besten die Lautsprecher einschalten, zurücklehnen und das Video anschauen 🙂

Kategorien:Agility-Videos

Die Freiluft-Saison hat begonnen

Am Samstag hieß es mal wieder in alle Frühe (5:00 Uhr *gähn*) aufstehen und ab zum Turnier. Weil es so schön ist und wir sonst keine Hobbys haben, fahren wir gleich mal bis nach Hamburg / Ahrensburg! 😉

Aber der Weg hat sich gelohnt. Unser A-Lauf (siehe Video) war super schön. Der Steg klappte ähnlich wie in Aller Leine am Wochenende zuvor. Nur diesmal habe ich Daja nicht 4 Sekunden und länger warten lassen. Die Wippe und anschließend der Slalomeingang waren beinah perfekt. Die Wand – nun ja, eigentlich steht sie dort im Training. Irgendwie war ich mir auch ziemlich sicher, dass die Madame es beim Turnier genauso macht. Daja hat sich aber spontan (!) für Running Contacts entschieden und ich habe – ganz kurz – dumm aus der Wäsche geschaut. Erst habe ich an eine Wiederholung der Wand gedacht – mich aber sehr schnell umentschieden – Herr Kahlmann war Richter! Und prompt haben wir für den Dreher vor dem Tunnel eine Verweigerung bekommen. Naja, wenns schön macht! 🙂 Am Ende heißt das V5 und damit haben wir unsere Qualis für die Bundessiegerprüfung 2010 geschafft!!!!!

Im Jumping sind wir leider nicht ohne Dis ins Ziel gekommen und im Spiel hatten wir zwar eine Hammerzeit aber leider, leider fiel die vorletzte Stange. Aber egal, das Ziel BSP ist geschafft und jetzt heißt es: nach uns die Sinnflut, oder so ! 🙂

Danke an Anna für´s gemeinsame, frühe Aufstehen und den vielen Spaß den wir an diesem Tag hatten. Ich bin mir sicher, dass es mit Dir  und Jive auch in Kürze klappt. Und vielen Dank an Kirsten fürs Daumen drücken. Es hat geklappt und wir fahren wahrscheinlich zusammen nach Groß Grönau! 🙂

Kategorien:Agility-Videos

Aufstieg in die A3 – Geschafft!

22/03/2010 1 Kommentar

Daja und ich sind in die A3 aufgestiegen!!!!! 🙂

Was für ein Tag, ich kann es irgendwie immer noch nicht fassen. Am Anfang stehen da 2 (zwei) Stunden Schlaf von Samstag auf Sonntag. Vermutlich vertrage ich seit neustem zu später Stunde keinen Kaffe mehr. Anders kann ich mir die schlaflose Nacht nicht erklären. Den letzten Blick auf den Wecker habe ich gegen 4 gewagt. Um 6 klingelte dann selbiger, um mich aus den Federn zu schmeißen. Ein toller Start! Ich hätte mir selber am morgen nicht über den Weg laufen wollen, sah wirklich gruselig aus. Aber weiter ….

… um 7:30 Uhr stand ich auf dem Parklplatz der Reithalle in Salzgitter. Gegen 08:15 Uhr war Parcoursbegehung für die J2-Starter. Durch reichlich Kaffeekonsum war ich fit und bereit. Der Parcours war weitläufig, rund, schön – also genau das richtige für uns. Genauso lief es dann auch, rund und einfach super schön. Leider fiel eine Stange, vermutlich habe ich Daja zu sehr gedrückt. Komischerweise ist genau diese Stange bei ganz vielen Teams an diesem Tag gefallen. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem schönen Lauf und wurde dafür trotz Fehler mit Platz 1 belohnt.

Nach dem morgendlichen Jumping passierte erstmal ganz lange nix für uns Beide. Nun waren die anderen Klassen an der Reihe und die A2-Läufe sollten ganz zum Schluss des Turniers stattfinden. Also wurde viel Kuchen gegessen, Spazieren gegangen, sehr, sehr viel gequatscht, mit anderen Teams mitgefiebert, wichtige Ratschläge erteilt, gefilmt – eben das Übliche.

Dann – unser A-Lauf! Gleich nach der dritten Hürde war die Gefahr groß, dass die Hunde auf die A-Wand gingen. Das bedeutete also, AUFPASSEN! Das tat ich auch und daher gab es an dieser Stelle für uns kein Problem. Nach der Wippe ging es in den Slalom, auch hier war das richtige Timing gefragt, um den Hund nicht in das falsche Tor zu schicken. Daja legte einen beinah fantastischen Slalomeingang hin *schwärm* Dann auf den Steg – „wenn sie heute nicht sucht, mache ich ihn nochmal“ – waren meine Gedanken vor dem Start. Daher habe ich sie viel zu früh und viel zu eindringlich angesprochen. Das hat Madame irritiert und sie blieb beinah stehen, hüpfte irgendwie merkwürdig den Abgang runter und macht auch am Schluss vom Steg einen merkwürdigen Satz. Aber es sah für mich so aus, als wäre sie drin gewesen. Die Welle zum Schluss klappte problemlos und dann ab ins Ziel. Dort angekommen saß Andreas mit leuchtenden Augen und säuselte in sein Mikro irgendwas von toller Zeit, bla, bla, bla. Die einzige Frage, die in meinem Kopf schwirrte „War das jetzt etwa ein Null-Fehler-Lauf?“ JA, war es!

Kurz nach meinem Lauf kam die Richterin Elke Kraul auf mich zu und überreichte mir eine Klarsichthülle gefüllt mit Reihallensand. Dieser lag kurz zuvor noch auf dem Steg von dem Daja zum Schluss diesen merkwürdigen Hüpfer gemacht hatte. Daja hat mit den Hinterläufen in den „Sand“ getreten. Bei genauerem Hinschauen der Richterin, war unter dem Sand der Steg! Daher war sie ganz eindeutig in der Zone! Danke Elke, fürs genaue Hinschauen!

Unglaublich, wir zwei haben doch tatsächlich den Aufstieg in die A3 geschafft und ich dachte schon, dass wird nie was mit uns Beiden.

Die Krönung an diesem Tag war die Siegerehrung zum Schluss des Tages und die Verkündung der Sieger des Wintercups in Salzgitter. Hierfür gingen die Ergebnisse alle drei Turniertage mit jeweils 2 Läufen in die Wertung. Ich muss etwas belämmert geschaut haben, als mein Name als Sieger in der Mediumklasse aufgerufen wurde und irgendjemand erzählte etwas von 255 Punkten. Ich bin mir sicher, die Goslarer haben sich verrechnet! Obwohl, beim genauen studieren unserer Leistungsurkunde sehen unsere Ergebnisse in den sechs Läufen gar nicht so schlecht aus.

3x 1. Platz, 1x 2. Platz, 1x 3. Platz, 1x Dis. Vielleicht stimmt das ja doch? *grübel*

Auf jeden Fall war es ein super schönes Turniererlebnis und womöglich sollte ich in Zukunft öfter auf ausreichend Schlaf verzichten 😉  Wir sind zwar nicht Papst, aber A3!!!!!

Und jetzt Lautsprecher an und viel Spaß beim Video anschauen!

Kategorien:Agility-Videos

Wintercup Goslar, Teil 2

Bereits am letzten Sonntag bin ich mit Daja auf unserem zweiten Turnier in diesem Jahr gestartet. Das schöne an diesem Tag war, dass wir zunächst seeehr lange ausschlafen konnte, dann eine riiiesengroße Runde spazieren gegangen sind und im Anschluß lecker gefrühstückt haben. So gegen 12:30 Uhr habe ich mich dann ganz gemütlich auf den Weg nach Salzgitter gemacht.  Dort angekommen, wurden viele Leute begrüßt, die schon wieder auf dem Weg nach Hause waren. Nur die A2 war noch da und durfte ganz zum Schluß an diesem Turniertag starten.  Aber genug davon 🙂

Es ging los mit dem Jumping, Dajamaus war mal wieder hochmotiviert und rasant schnell. Eigentlich lief es wie am Schnürchen, wenn denn das doofe Frauchen am Schluß nicht „Da,da, da“ gerufen hätte. Wie man unschwer auf dem Video sehen kann, war das der Grund, warum die Maus am letzten Hindernis vorbeigelaufen ist. Ja, manchmal sollte man doch einfachmal die Klappe halten können.

Der A-Lauf kam direkt im Anschluss. Der Parcours war schön rund, hatte die eine oder andere Schwierigkeit, aber im ganzen war er gut zu laufen. Leider, leider ist die Maus gehüpft, vom Steg, schon wieder! Ärgerlich für mich ist eigentlich, dass ich so unkonsequent weitergelaufen bin, anstatt den Steg gleich nochmal zu wiederholen. Aber hinterher ist man ja bekanntlich immer schlauer. Ansonsten bin ich super zufrieden mit beiden Läufen. Es sind nur noch ganz kleine Winzigkeiten, die uns im Wege stehen und auch die werden wir sicher schnell in den Griff bekommen!

Kategorien:Agility-Videos

Unser erstes Agility-Turnier in diesem Jahr

Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, im Winter Agility-Turniere auszurichten??? Jaaa, es war verdammt kalt am 17. Januar 2010!

Ohne Wolldecke auf dem Schoß und einer heißen Tasse Tee, drei paar Socken und sonstiger, dringend erforderlicher Ausrüstung wäre es kaum auszuhalten gewesen. Daja lag während dessen unter der Wolldecke auf meinem Schoß und hat sich keinen Zentimeter bewegt, schließlich wollte sie nicht lästig sein und Gefahr laufen, dass ich sie des Platzes verweise. 🙂

Die Beaglelette durfte heute auf dem warmen Sofa sitzen und mit Assambo und Michi den Tag ganz gemütlich genießen. Danke liebe Michi!!!

Aber nun zu unserem ersten Turnier. Oh, ich war ja sooo aufgeregt. Drei Monate Turnierpause liegen hinter uns, wir haben in dieser Zeit viel trainiert und nun sollte es endlich mal wieder soweit sein.

Unser Jumping war einfach traumhaft schön!!! Fehlerfrei ging es ins Ziel und rattenschnell dazu. Daja hatte die schnellste Zeit bei den A2-Startern. Selbst die super schnelle Fast von Laura kam in Large nicht an Dajas Zeit heran.

Für den A-Lauf war ich super optimistisch, der Parcours war so schön rund. Bereits beim Abgehen konnte ich es kaum abwarten, ihn zu laufen. Eigentlich konnte nichts schief gehen. Sämtliche – Schwierigkeiten – hatte ich im Blick und würde rechtzeitig darauf reagieren und dann …. Am Start, Dajamaus abgesetzt und hinter dem Sprung abgerufen, rein in den Sacktunnel und rauf auf den Steg und dann hüpft Madame ab und springt geradewegs über den Sprung hinter dem Steg. Der war aber leider noch gar nicht dran 😦

Ja, so schnell kann es gehen. Aber es hat dennoch verdammt viel Spaß gemacht. Unsere A-Wand, an der ich jetzt so lange geübt habe, war ein Traum! Daja ist einfach ein bisschen verrückt und daher eben kaum zu lenken, aber genau das macht den Reiz für mich aus. Ich freue mich schon auf unser nächstes Turnier!

Kategorien:Agility-Videos