Archiv

Archive for März 2011

Neues von Amanda

Nach einem ausführlichen Telefonat gestern Abend mit Annett – dem Frauchen von Amanda – wurden heute gleich ein paar aktuelle Fotos von der süßen Maus gemacht und uns zugesendet. Vielen lieben Dank dafür!

JA … dieser Beaglebauch ist wirklich gewaltig! Eigentlich wären es bis zur Geburt noch ca. 10 – 14 Tage . Wenn ich mir die Fotos aber genau anschaue, kann ich irgendwie nicht so recht glauben, dass wir noch so lange warten müssen.:-)  Wir dürfen also gespannt sein und üben uns derweil in Geduld … auch wenn es schwer fällt.

Amanda hat heute schon mal ihre Wurfkiste bezogen und sieht das alles ganz relaxt. Auch sonst erfreut sie sich bester Gesundheit und das soll bitte auch so bleiben. Wir schicken einen ganz dicken Knuddler an die Maus nach Hamburg und freuen uns bald wieder von dort zu hören!!!!!!

Werbeanzeigen
Kategorien:Beagle Barny, News

VIELEN DANK !!!

13/03/2011 3 Kommentare

an all die lieben Menschen, die sich persönlich, telefonisch oder per Mail nach dem Gesundheitszustand von Daja erkundigt haben. Danke für die vielen gedrückten Daumen und Genesungswünsche!

Das alles hat uns die nötige Kraft gegeben und ich kann heute glücklich mitteilen, dass meine Schnecke wieder die „alte“ ist. Die Prellungen und blauen Flecke am Bauch sind verschwunden, die Schürfwunden größtenteils abgeheilt. Die Rute wird wieder stolz aufrecht getragen. Sie wird keine bleibenden Schäden zurückbehalten. Das fehlende Fell an den Beinchen und an der Rute wird sicher schnell nachgewachsen sein.

Auch unser Verhältnis zueinander hat sich durch viel Liebe und Geduld völlig normalisiert und ihr Vertrauen zu mir ist wieder zu 100 % hergestellt.

Wir sind wieder stundenlang auf Spaziergängen um und durch Hildesheim unterwegs und dabei tobt Daja mit mir und dem Bi um die Wette. Sie ist wieder fröhlich und leicht verrückt wie eh und je, Klaut dem Bi – und wenn ich nicht aufpasse auch mir – das Futter / Essen, will wie immer viel kuscheln und einfach nur der Mittelpunkt all unserer Aktivitäten sein. 😉

Ich bin super glücklich, dass wir dieses schreckliche Erlebnis soo gut überstanden haben!

Kategorien:Daja, News

Barny wird wieder Papa !!!

Bei dem ganzen Streß der letzten Tage ist die frohe Nachricht beinah untergegangen. Barnys Damenbesuch Anfang Februar wird nicht ohne Folgen bleiben. 😉

„Amanda“ war letzte Woche mit Frauchen beim Ultraschall und es wurden ca. 5 – 6 winzige Beaglenasen entdeckt!!!!

Ich freue mich riesig über diese tolle Nachricht, noch zumal wo es für Amanda „das erste Mal“ ist. Der Deckakt klappte bereits perfekt. Am ersten Tage dauerte es nur 10 Minunten und am zweiten Tag hingen die Beiden bereits nach nur 5 Minunten.  Nun drücken wir fleißig die Daumen, dass die letzten 4 Wochen der Trächtigkeit problemlos vorübergehen und Amanda Anfang April die kleinen Mäuse schnell,  gesund und ohne Komplikationen zur Welt bringt. Die neusten Neuigkeiten diesbezüglich gibt es direkt auf der Homepage der Unshakable Beagles.

Kategorien:Beagle Barny, News

Auf dem Weg der Besserung

04/03/2011 2 Kommentare

Wir waren gestern Abend nochmal beim Tierarzt und dieser war super zufrieden mit der Schnecke. Die Schürfwunden beginnen langsam abzuheilen. Die roten Flecken unter dem Bauch werden langsam blau-grün. Die Rute ist nicht gebrochen, sondern „nur“ geprellt. Es sieht alles sehr, sehr gut aus. Meine Schnecke wird wieder gesund und ich bin einfach nur heilfroh!!!!!

Später am Abend kam Daja tatsächlich mit einem Spielzeug an und hat es totgeschüttelt und wollte zergeln. Natürlich habe ich nicht mit ihr gezergelt aber ich habe mich riesig darüber gefreut, dass sie so langsam wieder meine „alte“ Maus wird. Sie bekommt jetzt noch die nächsten Tage Schmerzmittel, damit sie nicht allzudoll leiden muß und natürlich wird sie weiterhin geschont. Spaziergänge finden nur an der Leine statt, damit sie sich nicht übernimmt.

UND … wir gehen unsere Spaziergänge wieder zu Fuß von zu Hause los. Ich traue mich wieder über die Straße !!!!  Das hört sich jetzt vielleicht etwas blöd an, aber ich hatte wirklich wahnsinnige Panik über die Straße zu gehen. Die Bilder von dem beschleunigenden Auto das auf uns zurast waren ständig präsent. Daher bin ich die letzten Tage mit den Mäusen nur mit dem Auto zur Wiese gefahren. Jetzt habe ich mich meiner Angst gestellt und bin ein ganz bisschen Stolz auf mich. 😉

Kategorien:News

Glück im Unglück …

02/03/2011 1 Kommentar

… da verbringt man ein ganzes Wochenende mit den Mäusen in Berlin, kreuzt mehrfach 6 spurige, vielbefahrene Straßen, fährt Straßen- und U-Bahn mit den Zwergen und alles geht gut. Und dann geht man am Montag früh in Hildesheim / Himmelsthür mit seinen angeleinten Hunden über eine Straße – auf der gefühlt alle 5 Minuten ein Auto fährt – und wird mal eben von einem alten Rentner angefahren, der nach hinten schaut und dabei Gas gibt.

Der Schock sitzt noch immer Tief, und die schreiende Daja – die bei diesem schrecklichen Unfall erwischt wurde – habe ich noch immer im Ohr. Zum Glück sind wir mit einem blauen Auge davon gekommen. Daja hat einige Schrammen am Bein und ihr kleines Bäuchlein ist ganz rot und mit Schürfwunden übersät. ABER … sie lebt! Sie hat keine inneren Verletzungen und es ist auch nichts gebrochen. Sie wird von Tag zu Tag wieder munterer und hat zum Glück nur äußerliche Wunden davon getragen.

Mittlerweile hat sie zu mir auch wieder Vertrauen gefunden. Anfangs war sie sehr misstrauisch und hatte ständig Angst, dass ihr wieder – einfach so – weh getan wird. Das sie von einem Auto angefahren wurde, hat sie sicher gar nicht so richtig verknüpft. Nur dass Sie gerade mit Frauchen über eine Straße gegangen ist und plötzlich tut ihr alles weh am Beinchen. Oh, meine arme Maus. Bitte werde ganz schnell wieder gesund!!!!

Kategorien:News