Archiv

Archive for April 2010

Barnys Nachwuchs ist geboren …

30/04/2010 1 Kommentar

… heute im Hause „Luck Devil´s“ erblickten die drei süßen E-Welpen Big Easy, Everton und Ellington (1 Mädel und 2 Buben) das Licht der Welt. Wobei … die Augen sind ja noch geschlossen. 🙂

Alle drei sind wohlauf und bringen stattliche 370-375 Gramm auf die Waage. Mama Yucca hat uns alle ziemlich auf die Folter gespannt. Nicht nur in der Uckermark sind jetzt alle erleichtert, dass die Geburt nach dem langem Warten so gut verlaufen ist. Auch wir freuen uns für die Luck Devil´s und wünschen Euch für die nächsten Wochen alles Gute und viel Spaß mit den süßen Schnüffelnasen!

Die ersten Fotos gibt es natürlich auch schon

Werbeanzeigen
Kategorien:Beagle Barny, News

Es geht los …

29/04/2010 1 Kommentar

… gerade hat mich eine SMS erreicht, dass bei Yucca die Eröffnungswehen eingesetzt haben. Barnys Welpen sind also bald unterwegs. *freu*

Ohje, ist das spannend!!! Vermutlich wird das nicht nur für Anika eine unruhige Nacht. Auch in Hildesheim können wir kein Auge zumachen 🙂 Jetzt drücken wir ganz fest die Daumen, dass alles gut verläuft und warten schon ganz gespannt auf die nächsten Neuigkeiten …

Yucca (Foto vom 29.04.10)

Kategorien:Beagle Barny

Die Freiluft-Saison hat begonnen

Am Samstag hieß es mal wieder in alle Frühe (5:00 Uhr *gähn*) aufstehen und ab zum Turnier. Weil es so schön ist und wir sonst keine Hobbys haben, fahren wir gleich mal bis nach Hamburg / Ahrensburg! 😉

Aber der Weg hat sich gelohnt. Unser A-Lauf (siehe Video) war super schön. Der Steg klappte ähnlich wie in Aller Leine am Wochenende zuvor. Nur diesmal habe ich Daja nicht 4 Sekunden und länger warten lassen. Die Wippe und anschließend der Slalomeingang waren beinah perfekt. Die Wand – nun ja, eigentlich steht sie dort im Training. Irgendwie war ich mir auch ziemlich sicher, dass die Madame es beim Turnier genauso macht. Daja hat sich aber spontan (!) für Running Contacts entschieden und ich habe – ganz kurz – dumm aus der Wäsche geschaut. Erst habe ich an eine Wiederholung der Wand gedacht – mich aber sehr schnell umentschieden – Herr Kahlmann war Richter! Und prompt haben wir für den Dreher vor dem Tunnel eine Verweigerung bekommen. Naja, wenns schön macht! 🙂 Am Ende heißt das V5 und damit haben wir unsere Qualis für die Bundessiegerprüfung 2010 geschafft!!!!!

Im Jumping sind wir leider nicht ohne Dis ins Ziel gekommen und im Spiel hatten wir zwar eine Hammerzeit aber leider, leider fiel die vorletzte Stange. Aber egal, das Ziel BSP ist geschafft und jetzt heißt es: nach uns die Sinnflut, oder so ! 🙂

Danke an Anna für´s gemeinsame, frühe Aufstehen und den vielen Spaß den wir an diesem Tag hatten. Ich bin mir sicher, dass es mit Dir  und Jive auch in Kürze klappt. Und vielen Dank an Kirsten fürs Daumen drücken. Es hat geklappt und wir fahren wahrscheinlich zusammen nach Groß Grönau! 🙂

Kategorien:Agility-Videos

Auszug

Nun sind alle 4 „Vagabonde“ aus dem G-Wurf in ihr neues Zuhause umgezogen.

Wir wünschen den neuen Besitzern ganz viel Freude mit den kleinen Fellmäusen und freuen uns riesig, dass alle VIER so ein tolles Zuhause gefunden haben!

Kategorien:News

Die ersten Starts in der A3

Die ersten Starts in der A3 liegen hinter uns. Mit Ruhm haben wir uns dabei ganz sicher nicht bekleckert! 🙂

Das erste Turnier war in Rinteln, genau eine Woche nach unserem Aufstieg, also am 27.03.10. Irgendwie war ich wohl noch immer in Trance von unserem plötzlichen Aufstieg und konnte mich gar nicht so recht auf den A3-Parcours konzentrieren bzw. mich auf ihn einlassen. So sah dann auch das Ergebnis aus: gefühlte 7 DIS im A-Lauf! Der Jumping ging auch völlig schief.

Für einen ganz kurzen Moment habe ich daran gedacht, mich wieder in die A2 zurückstufen zu lassen. Habe diesen Gedanken jedoch ganz schnell wieder beiseite geschoben. Vermutlich lag es an den sau-schwierigen Parcours von Gerhard Knoll oder es war der Mond, oder das kalte Wetter, der Hallenboden, oder, oder, oder …… 😉

Am letzten Wochenende waren wir nun beim AC Aller Leine zu Besuch. Richterin war an beiden Tagen Angela Unger. Diesmal sah alles schon viiiiel besser aus. Ich mag die Parcours von Angela, auch wenn viele Leute gleich schreien und schimpfen weil viel zu schwer etc.

Vorweg: In beiden Läufen am Samstag wurden wir disqualifiziert, aber es war keinesfalls so chaotisch wie in Rinteln. Der A-Lauf war sehr schön, alle Zonen hat Daja getroffen. Die Wippe war schnell und gut. Das Dis haben wir an einer etwas verzwickten Stelle bekommen, an welcher ein Tunnel und ganz viele Sprünge  als Verleitungen lagen. Immer das Gerät, was am reizvollsten lag sollte natürlich nicht genommen werden. Beim ersten mal klappte das auch ganz gut. Statt in den Tunnel, der schon lachte, ging Daja über den Sprung.  Als wir zum zweiten Mal an der Stelle vorbeigekommen sind, war der Tunnel dran und nicht der verführerische Sprung. Daja hat sich dann aber doch lieber für den Sprung entschieden … DIS!

Der Jumping am Samstag hatte einige Tücken. Ich mag Tücken! Den schwierigen Slalomeingang haben wir problemlos geschafft und dann hatte die Madame soviel Schwung aufgebaut, dass sie leider schon wieder über das falsche Hindernis geflogen ist … DIS zum Zweiten!

„Na Astrid, Dein Hund ist manchmal zu schnell für Dich, hm?“ war dann auch prompt der Spruch, den ich von Zuschauern zu hören bekam.

Am Sonntag ging es für uns mit dem Jumping los. Auch an diesem Tag zeigte uns Angela wieder welche schöpferische Ader in ihr steckte. Sie baute einen ziemlich anspruchsvollen Parcours mit einem gemeingefährlichen Slalomeingang auf. Genau dieser wurde uns auch zum Verhängnis und wir sind leider mit zwei Fehlern ins Ziel gekommen. Der Rest klappte sehr gut.

Dann der A-Lauf. Hach was soll ich sagen, es war rund, es war schön, es gab einen Nuller! Die Wand war noch nicht ganz wie gewünscht, aber gut. Die Wippe war fantastisch! Der Steg … nun ja, wir haben am Abgang sicher ca. 4 Sekunden verloren, weil ich auf eine anständige Zone bestanden habe. Aber das war es mir wert. Am Ende reichte es trotzdem noch für den zweiten Platz!

Es geht also aufwärts mit uns Beiden *freu* und vielleicht gehören wir ja mittlerweile doch schon in die A3?!

Kategorien:News

Bauchfoto

Ende Februar war Barny auf „Lustreise“ in Passow unterwegs. Heute gibt es das erste Beweisfoto, dass es ganz sicher ein – für alle Seiten – erfreulicher Besuch war.

Yucca und Barny im Februar 2010

Yucca am 12.04.2010 mit sehr dickem Bauch 🙂

Wir drücken der werdenden Hundemama und den Welpis für die Geburt in 14 Tagen ganz fest alle verfügbaren Daumen und Pfötchen!!!

Kategorien:News

8 Wochen ist es her …

03/04/2010 2 Kommentare

… da wurden die 4 G´s (Ginger, Grace, Ganja und Glenn) im Hause de la petite vagabonde geboren. Gestern war die Wurfabnahme und alle vier haben sich von ihrer besten Seite gezeigt. Nun heißt es in Kürze für zwei der Mäuse … auf in ein neues Leben. Glenn und Grace warten noch auf ein neues Zuhause und werden bis dahin noch ein wenig Melle unsicher machen. Um die Fotos in voller Größe genießen zu können, einfach auf das gewünschte Foto klicken!

Kategorien:Fotos